"Starke Schule"- Bundespreisverleihung in Berlin

Am 21. April 2015 hat Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit den Partnern von „Starke Schule“ die Preise an die „Stärksten Schulen" Deutschlands überreicht. 

Diese zehn Schulen wurden in Berlin bei einer Festveranstaltung im Deutschen Historischen Museum ausgezeichnet.

Zu Deutschlands besten Schulen, die zur Ausbildungsreife führen, gehören:

1. Platz:   Gemeinschaftsschule/Gesamtschule Nohfelden-Türkismühle, Nohfelden (Saarland)
2. Platz:   Pfingstbergschule, Mannheim (Baden-Württemberg)
3. Platz:   Städtische Gesamtschule Nettetal, Nettetal (Nordrhein-Westfalen)
4. Platz:   Gesamtschule Ebsdorfer Grund, Ebsdorfergrund (Hessen)
5. Platz:   Heiner-Müller-Oberschule, Eppendorf (Sachsen)
6. Platz:   Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule, Nürnberg (Bayern)
7. Platz:   Gesamtschule Emsland, Lingen (Ems) (Niedersachsen)
8. Platz:   Stadtteilschule Am Heidberg (Hamburg)
9. Platz:   Wolfgang-Borchert-Schule (Berlin)
10. Platz: Erich-Kästner-Realschule plus, Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz)

Wir gratulieren den Preisträgern zu diesem Erfolg!

Die Michel-Buck-Gemeinschaftsschule wurde im Februar als zweitbeste Schule Baden-Württembergs ausgezeichnet. Mit vier Vertretern war die Schule zur Bundespreisverleihung nach Berlin eingeladen.

Unternehmerabend_2015_092.JPG

Von links: Schulleiter Markus Geiselhart, Konrektorin Gabriele Blender, Leonie Schneider, Dominik Schirmer.

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule