Berufseinstiegsbegleitung

 

Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein Bildungsangebot der Bundesagentur für Arbeit zur „Verbesserung der Ausbildungschancen förderungsbedürftiger junger Menschen“. Ziel ist die Unterstützung von Schülern beim Übergang von der allgemeinbildenden Schule in eine berufliche Ausbildung.

Chancen nutzen

Wir, Ute Herold & Marc Metzner – Berufseinstiegsbegleiter der gfi gGmbh, tragen dazu bei, die Chancen unserer Schüler auf einen erfolgreichen Übergang in das Berufsleben zu verbessern. Schülerinnen und Schüler, denen der Schulabschluss und der Einstieg in Ausbildung schwerer fallen, fangen wir bereits in der Schule auf und unterstützen diese beim Einstieg in eine Berufsausbildung oder einer sonstigen Qualifizierung.

Wir helfen individuell

Hier an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule in Ertingen betreuen wir Schüler über einen längeren Zeitraum beginnend ab Klasse 8 sehr individuell. Somit bleibt Zeit, um intensiv mit unseren „Schützlingen“ zu arbeiten und ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Sie können bereits frühzeitig bei ihren Entscheidungen auf unsere Unterstützung zurückgreifen.

Bewerben – aber richtig

Die aktive Bewerbungsphase beginnt im Regelfall spätestens ein Jahr vor dem Verlassen der allgemeinbildenden Schule. Wir helfen den Jugendlichen schon bei der Berufsorientierung und -wahl sowie dem Erreichen der Ausbildungsreife. Besonders in der heißen Endphase des Bewerbungsprozesses erhalten die Schüler/Innen den wichtigen „Feinschliff“, um in Vorstellungsgesprächen punkten zu können.

 

Unser Netzwerk

Besonderen Wert legen wir auf die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern. Mit der Arbeitsagentur Biberach wird diese Maßnahme zusammen durchgeführt. Herr Nuber leistet hier ausgezeichnete Arbeit und ist vertrauensvoller Ansprechpartner in Sachen Praktikum und Ausbildungsplatz. Unseren 80 Partnerbetrieben aus der Region haben wir schon viele Praktikums- und Ausbildungsplätze zu verdanken. Das zeigt sich auch in der Tatsache, dass wir Kooperationsschule der Ausbildungsmesse Alleshausen sind. Des Weiteren besteht seit mehreren Jahren eine Partnerschaft zur Handwerkskammer in Ulm. In einem Zeitraum von 2 Wochen bekommen hier die Schüler einen tieferen Einblick in unterschiedliche Berufsfelder. „Last but not least“ stehen wir in engem Kontakt zur Schulsozialarbeit des Hauses Nazareth. Zusammen mit Silvia Rebholz und ihrem Team helfen wir Schülern, schwierige Situationen zu meistern.

Ziele und Inhalte für die Berufseinstiegsbegleitung:

  • Erreichen des Schulabschlusses
  • Lerntechniken entwickeln
  • Fähigkeiten, Stärken, Potenziale entdecken und fördern
  • Begleitende Berufsorientierungsmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Praktikums- und

Ausbildungsplatzsuche

  • Hilfestellung bei Bewerbungen und

Vorstellungsgesprächen

  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern

 

Ihre Berufseinstiegsbegleitung der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule

Ute Herold und Marc Metzner

Michel-Buck-Gemeinschaftsschule